Rohrbruch auf der Dachterrasse – warum muss die Gebäudeversicherung nicht aufkommen?

Leitungswasserschäden sind mit die größten Kostenfaktoren in der Gebäudeversicherung. Alte Rohrleitungen, die nicht saniert sind, frostige Temperaturen und auch Unachtsamkeit:

Weiter zum Beitrag ► „Rohrbruch auf der Dachterrasse – warum muss die Gebäudeversicherung nicht aufkommen?“

Unwetter im Herbst – unsere Tipps zur Elementarversicherung

Das Sturmtief Fabienne hat Ende September 2018 einige Teile Deutschlands kräftig durchgeschüttelt. Quasi ein Vorbote noch drohender Herbststürme. Umgestürzte Bäume waren die Folge, ebenso vollgelaufene Keller und auch über die Ufer getretene Gewässer.

Weiter zum Beitrag ► „Unwetter im Herbst – unsere Tipps zur Elementarversicherung“

Haftung bei Sturmschäden: Wenn die Herbststürme bevorstehen

Eigentum verpflichtet – so lautet eine bekannte Redensart. Dass diese Redensart aber auch vor Gericht Bestand hat, zeigt ein Urteil des Landgerichtes Aurich aus Januar 2018. Demnach haften Hauseigentümer für Schäden, wenn durch einen Sturm Gebäudebestandteile zu Schäden in der Nachbarschaft führen.

Weiter zum Beitrag ► „Haftung bei Sturmschäden: Wenn die Herbststürme bevorstehen“

Streitfrage zur Hausratversicherung – hat der Kunde oder die Versicherung Recht?

Seit Tagen schon beschäftigen sich Medien in der Versicherungslandschaft mit einem Streitfall zur Hausratversicherung. Verweigert ein Versicherer die Leistung im Schadensfall oder sind die Fakten zum Fall nicht richtig dargestellt.

Weiter zum Beitrag ► „Streitfrage zur Hausratversicherung – hat der Kunde oder die Versicherung Recht?“

Wenn Versicherungen Nonsens sind – die Umzugsversicherung vom HDI

Es gibt in Deutschland verschiedene Kurzzeit-Versicherungen: Ob Sie sich für 4,99 Euro auf dem Wacken Open Air gegen mögliche Unfälle oder den Besuch des Oktoberfestes für 0,99 Euro absichern.

Weiter zum Beitrag ► „Wenn Versicherungen Nonsens sind – die Umzugsversicherung vom HDI“

Kind verstopft Toilette – wie weit reicht die Aufsichtspflicht der Eltern?

Eltern haften für ihre Kinder, so ist es ein viel verbreiteter Glaube. Das widerlegt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf: Eltern können beileibe nicht für alles haften, was ihre Sprösslinge so anstellen.

Weiter zum Beitrag ► „Kind verstopft Toilette – wie weit reicht die Aufsichtspflicht der Eltern?“

Mehr als nur ein Diebstahlschutz: die Fahrradversicherung

Noch vor einigen Jahren haben wir uns nur wenige Gedanken darüber gemacht, wenn das eigene Fahrrad abhandengekommen ist. In der Regel ist die Hausratversicherung dafür aufgekommen, wenn denn auch eine vorhanden war.

Weiter zum Beitrag ► „Mehr als nur ein Diebstahlschutz: die Fahrradversicherung“