Borreliose bei Pferden: Wenn die Gefahr im Gras lauert

Mit der Frühlingszeit beginnt die Weidezeit. Nun geht es nach dem Anweiden wieder regelmäßig nach draußen. Dort fühlen sich Pferde am wohlsten – schließlich sind sie es als Steppentiere gewohnt, sich frei zu bewegen.

Weiter zum Beitrag ► „Borreliose bei Pferden: Wenn die Gefahr im Gras lauert“