Sterbegeldversicherung – wann gehört sie zum Schonvermögen?

Die Sterbegeldversicherung ist schon seit langen Jahren eine solide Absicherung, um die Bestattungskosten bezahlen. Im Todesfall sollen die Angehörigen darüber verfügen, um die Beisetzung des Verstorbenen bezahlen zu können.

Weiter zum Beitrag ► „Sterbegeldversicherung – wann gehört sie zum Schonvermögen?“

Wieso sagt Stiftung Warentest, dass sich eine Sterbegeldversicherung nicht lohnt?

In Deutschland ist Sterben keine preiswerte Angelegenheit. Im Schnitt kostet eine Bestattung rund 7.000 Euro. Damit eine würdevolle Beisetzung möglich ist, müssen die Bürger Vorsorge treffen.

Weiter zum Beitrag ► „Wieso sagt Stiftung Warentest, dass sich eine Sterbegeldversicherung nicht lohnt?“